Das ist ja schief!

Wie kommen die Etiketten auf unsere Gläschen? Man nehme zum Beispiel

> eine umsichtige Gastgeberin,
> fünf weitere gutgelaunte Frauen,
> 750 Gläschen Marmelade und Pesto,
> ebenso viele Banderolen und Etiketten,
> ein paar Gläser Wein oder anderes Gewünschtes,
> ein wundervolles Chili con carne
> und etwa drei bis vier Stunden Zeit.

Und schwupps, schon sind die Gläschen etikettiert. Alles handgemacht! Und das eine oder andere schiefe Etikett hat nichts mit mehr oder weniger Wein, sondern vor allem mit mehr oder weniger Augenmaß des tapferen Etikettierers zu tun…

Die Kränze sind gebunden

Ein paar Impressionen für Sie: die Kränze und Gestecke sind ganz frisch gebunden und gesteckt und geschmackvoll dekoriert – all das konnten wir dankenswerterweise wieder in der Gärtnerei Behrens tun! Bis zum 1. Advent bekommen Sie sie an unserem Stand und wie immer gilt: so lange der Vorrat reicht…

Dank an Peter Behrens für die Fotos!